Fashion meets Function Descente Allterain

Funktionskleidung. Ein Wort, bei dem sich viele modeaffine Menschen schütteln wie ein nasser Hund. Trekkinghosen mit uncharmanten Zippern am Knie. Regenjacken, die bei jeder Bewegung knarzen. Und Fleecepullis, die sich elektrisch aufladen. Attraktivität gleich null. Wirklich sicher? Die letzten internationalen Fashion Shows beweisen nämlich: Never say never.

Function als Inspiration für High-Fashion Labels

Funktionskleidung hat einen gewaltigen Sprung gemacht. Raus aus der Nische für pragmatische Spitzensportler direkt auf die Laufstege renommierter High-Fashion-Labels.

Große Star-Designer greifen Elemente der funktionalen Hightech-Kleidung auf. Futuristische Schnitte, smart fabrics, praktische Features sind plötzlich begehrenswert.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neopren-Blousons bei Louis Vuitton, Tennissocken bei Gucci und Prada, Schwimmkappen bei Miu Miu, Windbreaker bei Armani. Diese Aufzählung könnte noch länger und länger werden.

Neu, sportlich, fordernd. Selbst Karl vergisst seine Abneigung gegen Jogginghosenträger (wie war das mit dem Kontrollverlust?) und schickt seine Models für Chanel in Radlertights auf den Laufsteg.

Athleisure it is

Performance Sportswear erobert die Laufstege und bringt als Athleisure neuen Wind in die Modeszene. En vogue ist, was nach Erfolg aussieht. Nach Fitness, Leistung und Flexibilität. Athleisure ist kein Diktat vom Runway, sondern ein Anspruch aus dem Leben.

Active Wear wird urban, alltagstauglich und allen voran chic. Lauftights zur Lederjacke, Running Sneaker zu Jeans, Anorak zum Hemd. Streetwear Labels wie Vêtements, Supreme und Off-White boomen, Sportmarken wie Nike, Adidas und Puma reiben sich die Hände:

Statt auf glattlackierten roten Sohlen (Désolé, Monsieur Louboutin) läuft die Modeszene jetzt auf innovativen Dämpfungstechnologien. Es ist eine Entwicklung, die einer kleinen Revolution der High Fashion gleichkommt. Mindestens ist es ein großer Meilenstein in ihrer Evolution.

Keller x Fashion

Komfort und Funktion waren in der Mode über lange Zeit Nebensache, wurden nahezu ignoriert. Ein Manko, das wirklich niemand missen wird. Winddurchlässige Wollmäntel? Passé. Wer einmal die Mizusawa Mountaineer Daunenjacke von Descente Allterrain anhatte, lässt alles andere im Schrank hängen.

Aus Stil -und Komfortgründen. Gleiches Spiel mit kneifenden Jeans. Wozu Kompromisse eingehen, wenn Trackpants wie die Adidas Originals Aditreak nicht nur bequemer, sondern auch angesagter sind?

Und ganz zu schweigen von der Capsule-Kollektion von Diadora Heritage. Die unisex Logo Sweatpants 48th Floor Taslan zum passenden Anorak: on point.

Geometrische Formen, kräftige Kontraste und raffinierte Logodetails sind back on track – und im innovativen Keller x Sortiment. Bring’ deinen Kleiderschrank jetzt aufs nächste Level und hole dir bei Keller x Funktion und Style im Doppelpack.