Neonfarben als Fasion Trends 2018 2019 tragen Mode Stars den Lifestyle Look

Manche Farben sind keine Teamplayer. Sie sind Egozocker – und dominieren laut, schrill und auffallend. Die Paradebeispiele: grelles Sonnengelb, leuchtendes Magenta, giftiges Apfelgrün oder intensives Electricblue. Kurz: Neonfarben. Wer nun gedanklich schon geblendet die Augen zusammenkneift, sollte sich besser schnell an die Trendtöne gewöhnen.

Denn die übersättigten Signalfarben sind eines der zahlreichen 90er Mode-Revivals, die gerade ihr Comeback feiern. Anders als Buffalo-Plateaus oder Fischerhüte, die sich aktuell noch schwertun ihre trashige Konnotation abzuschütteln, legen die leuchtenden Farben gerade ein absolut gelungenes Trend-Comeback hin. Und auf den zweiten Blick ist Neon auch sehr viel zahmer und tragbarer, als man zunächst annimmt.

Wiedergeburt der Neonfarben in der Modeszene

Als Miuccia Prada in ihrer Herbst/Winter 2018 Show grelle Layering-Looks aus Tüll und Neopren auf den Laufsteg schickte, war sofort klar: Neon kommt zurück. Und zwar richtig. Aber diesmal auf elegante Weise. Kein greller Aerobic-Style, sondern elaboriert eingesetzte Farb-Sättigung. Ein Loud-and-proud Appeal, den viele Designer sofort aufgriffen – und es nach wie vor tun. Neon ist in den Herbst/Winter Kollektionen 2019/20 im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight.

Und das bei Balenciaga, Off-White, Jacquemus, Nina Ricci, Sies Marjan, Carolina Herrera – die Liste könnte ewig vorgesetzt werden. Bei Saint Laurent inszenierte Anthony Maccarello ein fulminant leuchtendes Ende der Fashionshow: Kleider und Accessoires in den grellsten Neontönen erstrahlten im Schwarzlicht. Bei diesem Anblick waren Instagram-Fame und Schlagzeilen vorprogrammiert und der Trend gesetzt.

Neon grün gelb Fashion Mode Look sind die Trends 2018 und 2019 bei Lifestyle Stars

Neon in der Sportszene

Während die Fashionszene Neon erst seit einigen Saisons wiederentdeckt, hat die knallige Farbpalette bei Sportoutfits schon fast Tradition. Grelle Tights wie die Nike Tech Pack Damen-Laufhose, knallige Laufsohlen oder neonfarbene Anoraks helfen, um beim Laufen besser sichtbar zu sein. Aber nicht nur das.

Sie verleihen den sportlichen Styles auch einen optischen Powerkick. Gerade im Zuge des Athleisure-Trends – Sportkleidung wurde plötzlich alltagstauglich – avancierten auch Sportswear-Pieces zum Fashion-Item und ebneten den Weg zum Laufsteg, wo Neon dann zum auffälligsten Trend der Saison deklariert wurde.

Eye-popping auf Instagram

Klar, dass Neon auch im Netz zum Liebling der Saison avancierte. Im Gym verdreht man damit vielleicht keine Köpfe, doch auf Instagram gilt: Je auffälliger, desto besser. Paradebeispiel in Sachen Neon-Ambassador: Kim Kardashian. Sie liebt vor allem das kräftige acid green von Yeezy. Auch die komplette Coachella-Festival-Crew liebt Neon. Sie tragen die Signalfarben top to toe und färben sich sogar die Haare enthusiastisch in Neonpink.

Die eye-popping Looks sind schwer zu übersehen und animieren dazu, auch mal etwas mutiger zu werden. Aber zugegeben: Leuchtend pinke Haare und giftgrüne Netzstrümpfe sind im Alltag natürlich schwerer zu vertreten als auf einem Festival. Und doch: Neon ist tragbar – es kommt nur auf die perfekte Kombination mit Farben an, die den Flash-Effekt gekonnt unterstreichen, aber etwas abdämpfen.

Neon Farbe orange rot grün gelb Fashion Mode Look sind die Trends 2018 und 2019 bei Lifestyle Stars

So trägt man Neonfarben im Alltag

Wie trägt man Neon also IRL? Es gibt zwei Möglichkeiten, Neonfarben im Alltag und ja, sogar im Büro zu tragen, ohne nach einem Aerobic-Trainer auszusehen. Die erste ist für Neon-Anfänger: wohl dosierte Akzente setzen. Besonders im Kontrast zu Schwarz oder anderen neutralisierenden Farben kommen neonfarbene Accessoires wie die Ciele Athletics GO Standard Athletics Cap, Sneaker wie der Reebok Aztrek Sneaker oder der Hi-Tec HTS74 HTS BW Infinity Sneaker und Bauchtaschen wie die RAINS Bum Bag toll zur Geltung, ohne das Umfeld zu blenden.

Doch auch neonfarbene Kleidung kann, wird sie dezent platziert, anspruchsvoll wirken. Beispielsweise neonfarbene Hoodies wie der Diadora Heritage Fluo Pack Hoodie zu schwarzen cropped Jeans, grelle Tops oder Rollkragen-Shirts zu dezenten nude- oder pastellfarbenen Hosenanzügen, oder knallfarbene oversized Parkas wie die Nike Sportswear Woven Jacke zu lässigen Denim-Looks. Alles Styles, die Street Credibility garantieren.

Die zweite Art, Neon zu tragen, ist für Mutigere: der Total-Look. Wer modisch ähnlich tickt wie beim Sport – man denke an Mottos wie #noexcuses, #allin, #justdoit – kann sich mit Knallfarben austoben. Bei Frauen sind Kombinationen aus Leggings oder Radlerhosen in Neon mit passenden Croptops total angesagt, bei Männern Trainingsanzüge mit passendem Ober- und Unterteil. Was ein solcher Neon-Look aussagt? Ich habe Power. Und das können gerne alle sehen. Auch Lust, starke Signale zu senden? Dann hol’ die jetzt Neon-Akzente im innovativen Keller x Sortiment.

Neon orange rot Fashion Mode Look sind die Farbe Trends 2018 und 2019 bei Lifestyle Stars