Warum heißen Sneaker Sneaker

Power. Halt. Kraft. Style. Ein Leben ohne Sneaker? Unvorstellbar. Doch woher kommt die Bezeichnung für die Schuhe, die wir jeden Tag tragen?

Die amerikanische Definition: „Schuhe mit flexibler Gummisohle, die für sportliche Aktivitäten konzipiert sind.“ Oder besser waren, denn längst sind sie so viel mehr: meistgekauftes Fashion-Piece, heiß begehrtes Sammlerobjekt und stylischer Alltagsbegleiter.

Sneaker aka „Schleicher“

Das Wort „Sneaker“ ist ein Anglizismus aus dem 20. Jahrhundert, der, etymologisch gesehen, total Sinn macht. In der Pre-Sneaker-Zeit hatten alle Schuhe harte Ledersohlen, was zu lautem Klappern bei jedem Schritt führte. Sneaker hingehen – aus dem englischen to sneak: schleichen – ermöglichen lautloses Fortbewegen, flexibles Abrollen und Grip auf rutschigen Böden.

Nike Sneaker weiß

Entstehung der ersten Sneaker

Eigenschaften, die in England und den USA schon um 1860 in der Sportszene geschätzt wurden. Die damaligen Prototypen fanden ihren Einsatz auf dem Croquetfeld und bestanden aus einer biegsamen Gummisohle und einem Leinenschaft.

Erster Sneaker-Auftritt im Alltag: Die sogenannten „Keds“, Turnschuhe für Kinder. Ein Mix aus Komfort und Style, den Marquis Mills Converse 1917 mit den knöchelhohen Converse Allstars als Basketballschuhe auch für Erwachsene auf den Markt brachte. A star was born: Converse als die ersten Kultsneaker sind seither der Inbegriff für Sneaker in Nordamerika.

Snekaer Geschichte Converse Allstars

Vom Turnschuh zum Lifestyle-Piece

Ihren Durchbruch weg vom Sportplatz hin zum Lifestyle-Accessoire verdanken Sneaker aber einer glänzenden Haartolle, hohen Wangenknochen und einem spöttischen Lächeln: James Dean.

Eine Werbekampagne mit der legendären Teen-Ikone verpasste dem Schuh im Jahr 1950 ein rebellisch-junges Image. Das sollte zum Dresscode der nachfolgenden „Turnschuhgeneration“ werden, Langzeit-Effekt inklusive.

Zunächst waren sie ein Fashion-Statement der jungen Rebellen gegen prüde Lederschuh-Träger. Später wurden sie zu den Lieblingsschuhen der Rock-und Punkkultur und heute sind sie Fashion-Must-Have der Modeszene.

Sneaker als Fashion-Statement

In Deutschland taucht der Begriff Sneaker erst kurz vor der Jahrtausendwende auf. Er ermöglicht die Unterscheidung zwischen Sportschuhen aka Performance-Sneakern und sportlicher Footwear für urbanen Streetstyle. Ein Fashion-Domain, für den es kein Limit nach oben gibt:

Der Trend Athleisure hat Sneaker zum modischen It-Piece schlechthin gekrönt, Designer-Koops droppen begehrte Limited Editions und Sneakerheads jagen neu aufgelegten Retro-Looks hinterher.

adidas Superstars adidas Originals Sneaker

Kult-Sneakers

Sneakers tragen hat also nicht nur den Vorteil, auf leisen Sohlen unterwegs zu sein. Kein anderer Schuh unterstützt dich so sehr dabei, die beste Style-Version deiner selbst zu sein – und zwar den ganzen Tag.

Von Klassikern wie dem Adidas Originals Superstar, dem Adidas Originals Stan Smith oder dem Nike Air Max 1 bis hin zu mutigen Statement Pieces wie dem Puma RS-X Toys Sneaker: Finde deinen perfekten Sneaker jetzt in unserem innovativen Keller x Sortiment.

Nike Air Max 97 UL '17 Sneaker
adidas Originals Stan Smith Sneaker
adidas Originals Stan Smith Sneaker Close Up